Büro für unabhängige Pflegegutachten
im Gesundheitswesen

Über mich


Bereits durch den Zivildienst im Jahre 1994 lernte ich die ambulante Pflege kennen. Später - während meiner Tätigkeit als Altenpflegehelfer - absolvierte ich nebenberuflich die Qualifikation zum Altenpfleger und erhielt die Genehmigung zum Führen der Berufsbezeichnung "Altenpfleger" durch den Kommunalen Sozialverband (KSV) Sachsen. Als besonders befähigte Pflegefachkraft mit den Schwerpunkten

  • Pflegefachkraft stationäre Altenpflege
  • Pflegefachkraft ambulante Intensivpflege und Heimbeatmung sowie
  • Pflegemanagement

nahm ich die Herausforderung auf mich, als unabhängiger Gutachter tätig sein zu wollen. Über die Ergebnisse der Erhebung von Pflegebedarf und Pflegequalität / Pflegefehler besteht aufgrund der zunehmenden juristischen Auseinandersetzungen der Bedarf an einer qualifizierten unabhängigen Einschätzung.

Das Wittener Institut für angewandte Pflegewissenschaft (WIFAP) übernahm von 2015 bis 2016 die Weiterbildung, wo ich auch die Prüfung ablegte, so dass ich als "Geprüfter unabhängiger Pflegesachverständiger im Gesundheitswesen" selbstständig tätig bin. Neben der Pflegeversicherung übernehme ich auch weitere Aufgaben im Haftungsrecht, der Unfallversicherung, der Hilfsmittelbewilligung und dem Berufsrecht. Auch im Rahmen dieser Weiterbildung habe ich besondere Sachkenntnis in der gutachterlichen Tätigkeit als Pflegesachverständiger nachgewiesen. Durch fundiertes Wissen über die aktuelle Rechtslage im Sozialrecht, Strafrecht und angrenzenden Rechtsgebieten bin ich befähigt, Pflegebedarf und Funktionseinschränkungen umfassend zu analysieren. Es gehört zu meinen Kernkompetenzen, Zusammenhänge zu überblicken,  mittels geeigneter Strategien und Erkenntnisse der Pflegewissenschaft in der Literatur zu finden und für den aktuellen Wissensstand zu nutzen.

Davor absolvierte ich (Auflistungen erfolgen auszugsweise seit dem Jahr 2010) folgende Weiterbildungen:

  • Arzneimittelsicherheit
  • Basale Stimulation®
  •  Bobath-Konzept
  • Kinästhetik
  • multirestitenten Keimen wirkungsvoll begegnen
  • Validation mit Naomi Feil
  • ambulante Intensivpflege
  • Reanimationstraining
  • Notfallmanagement in der amb. Intensivpflege
  • Qualitätsmanagement (Grundzüge) im Gesundheitswesen


Die Weiterbildung wurde unterstützt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds:

 


Wittener Institut für angewandte Pflegewissenschaft (WIFAP)

Die Fotos zeigen den Hauptsitz der WIFAP in den Räumen des Forschungs- und Entwicklungs-Zentrums (FEZ) an der Universität Witten/Herdecke

Kontakt 

Sie können mich 

  • telefonisch unter 0341 591 63336
  • mobil 0151 56329663
  • per Fax 0341 59163335 oder per E-mail unter 
  • steffenselter@web.de erreichen. 

Gern können Sie auch das Kontaktformular ausfüllen. Ich setzte mich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.